Nasiriyah
Nasiriyah

Aussprache: nasir
arabisch:
الناصرية
persisch:
ناصریه
englisch: An-Nasiriyah

1158 - 2. Oktober 1225 n.Chr

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Nasiriyah ist eine Stadt im Süden des Irak und die Hauptstadt der Provinz Dhi Qar.

Sie liegt am Euphrat, etwa 360 Kilometer südöstlich von Bagdad. Die Stadt wurde im Jahr 1872 n.Chr. während des Osmanischen Reichs gegründet und diente ursprünglich als Verwaltungszentrum. Heute ist Nasiriyah eine bedeutende Stadt im südlichen Irak mit einer vielfältigen Bevölkerung und spielt eine wichtige Rolle in der Wirtschaft und Kultur der Region.

Nasiriyah ist ein wichtiges Zentrum für Handel und Landwirtschaft, insbesondere für die Produktion von Datteln, Getreide und Fisch aus den umliegenden Gebieten des Euphrat. Die Stadt verfügt auch über einige Industrie, darunter die Herstellung von Textilien und anderen Gütern.

In der Nähe von Nasiriyah liegen einige der bedeutendsten archäologischen Stätten des Irak, darunter die antike Stadt Ur.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de